BPM 2015: eXpand Stretch Covers Subwooferpyramide – Video Vorstellung

Subwooferpyramide von eXpand Stretch Covers
Die Subwooferpyramide von eXpand Stretch Covers schütz den Subwoofer davor, als Getränkeablage missbraucht zu werden und macht auch alte Geräte gala-fähig. Foto: einfachauflegen.de

Der norddeutsche Hersteller eXpand Stretch Covers war auf der diesjährigen BPM Show in Birmingham (UK) ebenfalls mit einem Stand vertreten. Neu im Programm hatte Ruwen Prochnow, Chef des innovativen Unternehmens, die Subwooferpyramide.

Erst vor wenigen Jahren gegründet, hat sich eXpand Stretch Covers schnell einen hervorragenden Ruf bei mobilen DJs und Veranstaltungstechnikern erarbeitet. Das liegt zum einen an der inzwischen gewohnt guten Verarbeitungsqualität der in Deutschland hergestellten Produkte. Zum anderen an der guten Beratung und der Fähigkeit, auf Kundenwünsche individuell und schnell einzugehen. Das besondere an den Produkten von eXpand Stretch Cover ist die permanente Brandschutzausstattung aller verwendeten Garne, wodurch die Produkte mit Baustoffklasse B1 (schwerentflammbar) gekennzeichnet sind. Permanent ausgestattet bedeutet, dass dieser Schutz anders als bei anderen Geweben nicht oberflächlich aufgebracht wurde und so beim Waschen verloren ginge. Vielmehr lässt eXpand Stretch Cover hochwertige Spezialgarne zu eigenen Stoffen verarbeiten, die beliebig oft in der normalen Waschmaschine gewaschen werden können und trotzdem B1 behalten.

Dies gilt zumindest für die in Deutschland hergestellten Produkte der Pro-Serie. Um konkurrenzfähig mit preiswerten Nachahmern zu bleiben, gibt es von eXpand Stretch Cover auch eine Budget-Serie, die in China gefertigt wird, einfacher gefertigt ist und ohne den permanenten Brandschutz daherkommt.

Die Subwooferpyramide ist eine clevere Idee, um ein lästiges Problem loszuwerden, das jeder mobile DJ kennt. Ein Veranstaltungsraum kann unzählige Tische haben, es gibt kaum einen schöneren Platz um Gläser abzustellen, als die Subwoofer des DJs. Was zu unschönen, klebrigen Rändern führt – oder gar umgeworfenen Gläsern, deren Inhalt sich zielsicher seinen Weg in die Quelle des Bassfundaments sucht.

Die Subwooferpyramide macht damit Schluss, indem sie die Idee des dekorativen Stativsegels auf die Subwoofer-Top-Kombi anwendet. So wird der Subwoofer wahlweise schwarz oder weiß verkleidet, die weiße Pyramide ist mit LED-Licht zusätzlich in allen Farben beleuchtbar. So verschwinden die schrägen Flächen, gleichzeitig verschwinden die Kabel in der Pyramide. Die Subwooferpyramiden werden individuell in Deutschland gefertigt, rückseitig wird für das Anschlussfeld und bei aktiven Subs für die Bedienelemente und die Lüftung eine passende Öffnung hineingenäht.

Der Preis hängt von der Größe des Subs ab, bei 15-Zoll sind es ca. 115 € netto pro Stück. Die Lieferzeit beträgt ca. 3-5 Werktage.

Welche Erfahrungen hast Du mit Deinen Geräten als Getränke-Abstellplatz gemacht? Setzt Du Stativsegel und andere Cover ein? Oder dekorierst Du Dein Setup anders? Schreib Deine Erfahrungen und Meinung in die Kommentare …

BPM 2015: eXpand Stretch Covers Subwooferpyramide Vorstellung

Teilen

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel