Neueste Nachrichten

Hercules mit Party-Controller: DJControl Compact

Hercules DJControl Compact
Hercules DJControl Compact. Foto: Hercules

Hercules DJControl Compact

Reduce to the Max hieß es schon einmal woanders. Daran scheinen sich die Entwickler von Hercules beim DJControl Compact aber orientiert zu haben. Sie heben einen ultrakompakten, leichten und billigen Controller aus der Taufe, der ganz viel von dem kann, was die Großen auch drauf haben.  Jog Wheels, 45 mm Crossfader, Sync, Hotcues, Loops, Effekte und Samples – alles an Bord. Mit den beiden Jogwheels (7,5 cm Durchmesser) soll auch Scratchen möglich sein. Selbst vier große Performance Pads pro Deck (!) haben die Entwickler ihm spendiert – per LED hintergrundbeleuchtet.

Auf zehn Zentimeter Arbeitstiefe hat es nur zu einem 2-Band EQ gereicht. Der trennt aber nicht etwas das Frequenzband in der Mitte, sondern lässt den Hochton-EQ weg, so dass Mitten und Tiefton wie gewohnt zur Verfügung stehen. Aber für gepflegte Übergänge ist der Tiefton-EQ eh der wichtigste – das passt also schon.

Statt über Kanalfader-Fader wird die Lautstärke der Decks über Drehregler manipuliert. Bei anderen Herstellern heißt sowas Rotary-Mixer und kostet im Vergleich zum DJControl Compact ein Vermögen. Selbst eine Aufnahme-Funktion hat der kleine Controller – die sicherlich auch in der Software realisiert ist und sie damit schon einmal von mancher Light Version wie Serato DJ Intro oder djay LE positiv abhebt.

Anzeige

Dank seiner „Kleinheit“ von nur 34 cm x 10 cm und nur 560 g Gewicht, ist der Hercules DJControl Compact praktisch überall dabei, denn er passt problemlos in jede Tasche. Selbst in einer großen Handtasche oder eine Laptop-Tasche findet er Platz. Und in die Hosentasche reißt er mit knapp 80 € unverbindlicher Preisempfehlung auch kein allzu großes Loch.

Hercules DJControl Compact mit Laptop
Der Hercules DJControl Compact wird zusammen mit der DJ Software DJuced 18° geliefert, die alle wichtigen Funktionen unterstützt. Foto: Hercules

Zusammen mit einem Windows oder Mac-Laptop ist der DJControl Compact eine ausgesprochen mobile Lösung. Strom bekommt er über USB vom Rechner, mehr als ein Kabel kann und muss nicht angeschlossen werden. Als DJs hast Du einen solchen Controller immer dabei –  um zu üben oder um ihn bei einer spontanen Party hervorzuzaubern und diese zu rocken. Darüber hinaus eignet sich der DJControl Compact gut als „Backup“-System, falls der Haupt-Controller einmal ausfällt. Als MIDI Controller ist der DJControl Compact kompatibel zu den gängigen Programmen wie Traktor Pro, Virtual DJ, Mixx, Cross oder djay PRO.

Ein Schnellstartanleitung und eine gedruckte Bedienungsanleitung finden sich in der Packung, neben dem Controller und einem 90 cm USB-Kabel ist auch die Mixing-Software DJUCED™ 18° im Lieferumfang enthalten. Die Software bietet alle grundlegenden Funktionen, die ein DJ benötigt. Beachtlich, da für viele anderen DJ Programme deutlich mehr anzulegen ist, als  hier für den DJControl Compact und die DJ Software zusammen. Die große Schwester, DJuced 40° hatten wir beim Test des Hercules Universal DJ bereits mit angeschaut und für gut befunden. Im Rahmen eines Tests des DJControl Compact, werden wir uns DJuced 18° näher ansehen.

Der DJControl Compact ist ab Oktober 2015 lieferbar und wird 79,99 € UVP kosten.


Deinen Hercules DJControl Compact jetzt kaufen:

bax-shop.de

thomann.de

amazon.de


Teilen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here