Neueste Nachrichten

Kostenlose DJ-Software Mixxx 1.12 im Beta-Test

Mixxx 1.12: Mixxx Logo
Mixxx 1.12 mit vielen neuen Funktionen wurde zum Beta-Test freigegeben. Bild: mixxx.org

Lange war es sehr ruhig um Mixxx, die freie DJ Software, die es kostenlos für Windows, Mac OS X und Linux (Ubuntu)  gibt. Das Entwickler-Team, das diese Software in seiner Freizeit baut, hat über zwei Jahre konzentriert am größten Entwicklungssprung von Mixxx gearbeitet. Die Entwicklung und internen Tests der neuen Version Mixxx 1.12 sind so weit abgeschlossen, dass jetzt die öffentliche Beta-Phase eingeleitet wurde. Die Entwickler bitten die Nutzer in einem Blogeintrag nun, die Software auszuprobieren und eventuell gefundene Fehler an das Entwicklungsteam zu melden.

Neuerungen

Gegenüber Mixx 1.11 gibt es in Mixxx 1.12 eine riesige Menge an Fehlerbehebungen, Verbesserungen und neuen Funktionen. Die wichtigsten sind:

  • Vier Decks mit Master Sync
  • Neues Effekt-Framework mit vier Effekteinheiten und fünf eingebauten Effekten:
    • Flanger
    • Bit Crusher
    • Reverb
    • Echo
    • Filter
    • weitere Effekte sind geplant
  • Konfigurierbares, in der Größe anpassbares User Interface mit drei neuen Skins
  • Anzeigen der Cover Art
  • Erkennen und Anpassen der Tonart
  • Vinyl Audio Pass-Through
  • Vier Mikrofon und vier Aux Eingänge
  • Benutzeroberfläche fürs MIDI Mapping und einen verbesserten Wizard
  • Dreifarbige Darstellung der Waveforms
  • Hunderte von Fehlerbehebungen und Verbesserungen
  • Besserer Klang beim Key-lock durch einen neuen, pitch-unabhängigen Algorithmus

Im Blogeintrag wird nichts gesagt von der Unterstützung zusätzlicher Hardware von Mixxx 1.12. Die Vorgängerversion arbeitet mit über 40 DJ Controllern zusammen. Für andere Midi-fähigen DJ-Controller kann mit dem Mapping-Tool von Mixxx ein passendes Mapping erstellt werden.

Bekannte Features

Die von Mixxx 1.11 bereits bekannten Features sind natürlich weiterhin Bestandteil der freien, kostenlosen Software:

  • iTunes Integration
  • BPM-Erkennung und Sync
  • Auto DJ
  • Aufnahme
  • direktes Senden auf Shoutcast
  • automatische Gain-Anpassung beim Abspielen von Tracks
  • kostenlose Timecode Vinyl Unterstützung (Serato, Mixvibes und Traktor MK1 – Traktor MK2 wird nicht unterstützt, dafür aber zusätzlich Serato Timecode CDs)

Es soll jede Woche eine neue Beta-Version geben, in der die jeweils gefundenen Fehler behoben sind. Herunterladen kannst Du die aktuelle Beta hier. Da es sich um eine Beta-Version handelt, wird empfohlen, mit Mixxx 1.12 nicht bei Live-Sets einzusetzen, da die Stabilität der Software zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gewährleistet werden kann. Für Live-Sets sollte bis zum Abschluss des Beta-Tests weiterhin Mixxx 1.11 verwendet werden.

Der englischsprachige Blockeintrag im Original.

Arbeitest Du mit Mixxx 1.11? Welche Erwartungen hast Du an Mixxx 1.12 – werden diese von der neuen Version erfüllt? Schreib uns in die Kommentare …

Teilen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here