Neueste Nachrichten

Musikmesse 2015: Gemini Slate 4 Serato Video

Gemini Slate 4 Serato
Der Gemini Slate 4 Serato. Foto: Gemini

Gemini zeigt auf der Musikmesse 2015 den Slate 4 Serato. Einen extrem kompakten 4-Kanal Mixer mit 8 Pads an jedem Deck.

Gezeigt wurde ein Slate 4 von Gemini schon vor langem auf verschiedenen Messen, wirklich in die Läden ist er aber erst jetzt in 2015 gekommen. Dabei wurde er optisch wie auch innerlich überarbeitet und ist jetzt optimal auf das Zusammenspiel mit Serato abgestimmt.

Serato DJ Intro ist beim Controller dabei, das Ganze ist natürlich upgradefähig auf die volle Version von Serato, so dass dann bei Bedarf auch noch die optionalen Expansion Packs genutzt werden können.

Anzeige

Der Controller verfügt über hintergrundbeleuchtete RGB Pads, die so farblich passend zur Serato Software anzeigen, womit das jeweilige Pad gerade belegt ist. Die Jog Wheels sind berührungsempfindlich und bringen durch ihre hohe Auflösung eine gute Kontrolle über den Track mit.

Der Slate 4 Serato zeichnet sich besonders durch seine geringen Abmessungen und seine leichte Bauweise aus. Mit einer Höhe von 25 mm passt der Slate 4 Serato leicht auch ins kleine Gepäck ohne groß aufzutragen.

Als Preis für das kompakte Design gibt es seitlich sitzend nur einen Cinch Ausgang, Kopfhörer-Ausgang (3,5 mm Klinke), Mikrofon-Eingang (6,3 mm Klinke) und USB-Anschluss. Die Laustärke-Regelung für Kopfhörer und Mikro sind zwei ziemlich kleine Drehknöpfe, die ebenfalls an der linken Gehäuseseite sitzen. Auf Line-Eingänge, einen separaten Booth-Ausgang und symmetrische Ausgänge verzichtet der Slate 4 Serato. Auch die Fader haben kurze Wege.

Wer einen Einsteiger- oder Party-Controlle mit vier Kanälen und Serato sucht, sollte sich den Slate 4 näher ansehen. Eine interessante Alternative ist auch der kleine Bruder namens Gemini Slate (ohne „4“), der zwei Kanäle und ebenfalls Serato DJ Intro mitbringt.

Der Slate 4 Serato ist für rund 300 € bereits im Handel zu haben.

[vc_video title=“Video von der Musikmesse 2015″ link=“https://www.youtube.com/watch?v=uog6ciQwMBQ“]

Teilen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here