Neueste Nachrichten

Neue Version Serato DJ Intro 1.2.6

Serato DJ Intro
Serato DJ Intro. Foto: Serato.com

Serato hat mehr oder weniger in einer Fußnote zur neuen Version seiner vollwertigen Software Serato DJ 1.7.7 auch eine neue Version seiner Einsteigersoftware Serato DJ Intro 1.2.6 bekannt gegeben.

Lies auch unseren Vergleich zwischen Serato DJ und Serato DJ Intro.

Wie auch bei Serato DJ Intro 1.2.5 wurde über Verbesserungen oder neue Funktionen der Software nichts verlautet. Serato DJ Intro 1.2.6 unterstützt lediglich zwei neue DJ Controller.

Anzeige

Denon DJ MC4000

Der Denon DJ MC4000 wird ab Serato DJ Intro 1.2.6 unterstützt
Der Denon DJ MC4000 ist ein ausgesprochen hochwertig verarbeiteter und vollständig ausgestatteter 2-Kanal DJ Controller für Serato Intro. Foto: Denon DJ

Der neue 2-Kanal Controller von Denon DJ soll im September erscheinen. Vermutlich wird er auf der BPM Show in Birmingham (12.-14.09.) erstmalig hier in Europa gezeigt. Einen ersten Blick auf das neue Gerät gab es auf der US-amerikanischen NAMM Show Anfang des Jahres. Bislang hat Denon DJ für das vielversprechende Gerät bereits einiges getrommelt. Der MC4000 ist umfangreich ausgestattet und wird in der von Denon gewohnten ausgesprochen hochwertigen Verarbeitung und Ausstattung angeboten.

Seite des Herstellers: Denon DJ MC4000 (englischsprachig)

 Pioneer DJ DDJ-SB2

Der Pioneer DJ DDJ-SB2 wird ab Serato DJ Intro 1.2.6 unterstützt
Der 2-Kanal Controller Pioneer DJ DDJ-SB2 bringt mit Gain- bzw. Trim-Regler und Aussteuerungsanzeige sinnvolle Features für das Einsteigermodell der DDJ-Reihe. Foto: Pioneer DJ

Der Pioneer DDJ-SB2 ist die aktualisierte Version des erfolgreichen Einsteiger-Controllers aus der DDJ-Serie von Pioneer DJ, dem DDJ-SB. Auch er soll im September erscheinen und wird vermutlich auf der BPM Show debütieren. Der DDJ-SB2 behält die Ausstattungsmerkmale seines Vorgängers, darunter die großen Aluminium Jog Wheels, Performance Pads und Filter Fade, also die Kombination des Crossfaders mit High-Pass Filtern. Der DDJ-SB2 ergänzt sie um eine Reihe interessanter Features: Der 2-Kanal Mixer kann jetzt vier Decks in Serato DJ Intro steuern, zwischen den Decks wird per Taster auf der Oberfläche des Controllers gewechselt. Zusätzlich hat der DDJ-SB2 jetzt auch Regler für Kanal-Gain und Aussteuerungsanzeigen bekommen.

Wir hatten den DDJ-SB2 bereits beschrieben.

Seite des Herstellers: Pioneer DJ DDJ-SB2 (englischsprachig)

Serato DJ Intro 1.2.6

Die Liste der insgesamt von Serato DJ Intro 1.2.6 unterstützten Geräte:

  • Denon DJ MC2000
  • Denon DJ MC4000
  • Denon DJ MC6000MK2
  • Gemini Slate
  • Gemini Slate 4
  • Hercules DJControl Jogvision
  • Korg KAOSS DJ
  • Numark MixDeck
  • Numark MixDeck Express
  • Numark Mixtrack Pro
  • Numark Mixtrack Pro II
  • Numark Mixtrack Pro 3
  • Numark Mixtrack Quad
  • Numark Mixtrack Edge
  • Numark N4
  • Numark MixDeck Quad
  • Pioneer DDJ-ERGO
  • Pioneer DDJ-SB
  • Pioneer DJ DDJ-SB2
  • Pioneer DDJ-WeGO
  • Pioneer DDJ-WeGO3
  • Reloop Beatmix 4
  • Reloop Beatmix 2
  • Reloop Terminal Mix 4
  • Reloop Terminal Mix 2
  • Vestax Typhoon
  • Vestax VCI-100 Mk II
  • Vestax VCI-400

Serato DJ Intro 1.2.6 steht auf der Serato Webseite (englischsprachig) zum kostenlosen Download bereit.

Teilen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here