Neueste Nachrichten

Öffentlicher Beta-Test für Serato DJ 1.8 startet

Serato DJ 1.8 Public Beta
Serato DJ 1.8 Public Beta. Foto: Serato

Anders als sonst gewohnt, schiebt Serato bei seiner neuen Version Serato DJ 1.8 einen öffentlichen Beta-Test voraus, ehe die neue Version erscheint. Das liegt sicherlich daran, dass die Neuerungen im Bereich Tonhöhenerkennung und durch die Möglichkeit zum Remapping so groß sind, dass das Unternehmen hier noch die Erfahrungen vieler Tausend DJs einsammeln, verarbeiten und eventuelle Fehler beheben will.

Public Beta Serato DJ 1.8

Serato sagt, dass die Beta-Version von Serato DJ 1.8 bereits alle Funktionen beinhaltet, also während des Tests keine neuen mehr hinzugefügt werden. Von den Beta-Testern erbitten sie Rückmeldungen über gefundene Fehler. Dazu gibt es ein englischsprachiges Forum.

Serato weist darauf hin, dass sie im Rahmen des Beta-Tests keine Haftung übernehmen für Beschädigungen an Audio-Dateien, Musik-Sammlungen oder Playlisten, genauso wenig wie für Beschimpfungen durch das Publikum, Ausbuhen oder verlorene Gigs. Übersetzen tue ich das mal so: sei weise, wenn Du am Beta-Test teilnimmst. Mache vorher eine Kopie Deiner Musiksammlung und speichere sie gut außerhalb Deines Rechners – oder nutze gleich einen anderen Rechner. Führe den Beta-Test zu Hause / beim Üben durch, spiele aber Deine Sets weiterhin mit der etablierten Version Serato DJ 1.7.8 und nutze dabei die Musiksammlung, die Du im ersten Schritt gesichert hattest.

Im Beta-Forum findet sich dann auch neben den neuen Features von Serato DJ 1.8 bzw. dem Pitch ’n Time Update eine lange, aber nicht vollständige Auflistung der mit Serato DJ 1.8 behobenen Fehler:

• Serato DJ does not carry across license when upgrading to Windows 10
• Possible drop out and playhead jump forward during playback
• Crash when selecting ‚Show iTunes Library‘ with only iTunes tracks in library
• Library column not sorting correctly after updating from 1.6.3
• Loop position moves beat jumping, when playhead is outside of loop
• Corrupt WAV files can cause deck audio output to stop
• Pop/click sound when releasing a platter from paused state with Pitch ’n Time DJ
• iTunes 12.2 can cause Serato DJ to crash when selecting „Show iTunes Library“
• MIDI output lighting not working
• Accessory device FX routing can override FX Insert routing
• Potential crash when loading files from prepare panel
• Serato DJ is sometimes unable to be activated and displays error code 2
• Some library columns not ordering in the correct numerical sequence
• Sorting columns loses the current song selection
• Smart Sync disengages when using platter skip
• CD/Vinyl tab does not show for the first time after activating a Club Kit license
• Sample rate of track sometimes does not match up with device sample rate
• Halving/doubling auto loops can sometimes cause loop size to display incorrectly
• Media Crate can’t be clicked when first created
• Media Crate is not created when Serato Video enabled for the first time
• Media Crate does not work correctly until selected
• Rane TTM57mkII left channel filter controls both hardware and software filters
• Akai Pro AMX can sometimes connect at incorrect sample rate
• Loop length controls incorrect deck on Reloop Terminal Mix 4
• Saved Loop slot controls are reversed on Pioneer XDJ-1000
• Named MIDI XML files are loading with the name „unsaved“
• Some MIDI XML files will not automatically load each session
• Decks can display REC incorrectly when primary decks are switched

Die Anmeldung zum Beta-Test von Serato DJ 1.8 ist ab sofort möglich, die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt im speziellen Bereich des Serato Forums.

Nimmst Du am öffentlichen Beta-Test teil? Wie interessant findest Du die neuen Funktionen, die Serato mit Serato DJ 1.8 bringt? Schreibe Deine Meinung in die Kommentare …

Teilen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here