Tests & Besprechungen

[Prolight+Sound 2016] Video: Cameo mit 5 neuen Derby Multi-Effekten

Cameo Derby Multi-Effekte. Foto: einfachauflegen.de
Cameo Derby Multi-Effekte. Foto: einfachauflegen.de

Auf der Prolight+Sound hat Cameo fünf verschiedene Derby Multi-Effekte vorgestellt: Ara, Eye Eye, Serum, Voodoo und Wayfarer.  Produktmanager Daniel von Cameo stellt sie uns im Video im Überblick vor.

Die Multi-Effekte haben gemeinsam, dass sie helle 3 Watt RGBA LEDs haben und in einem konvektionsgekühlten Metallgehäuse sitzen, das mit Ein- und Ausgängen für Strom (Kaltgeräte) und DMX 3-polig einfach zu verkabelt sind. Neben Sound-to-Light und üppigen Auto-Programmen im Stand-Aloen-Betrieb sind sie per Master-Slave, DMX und beiliegender Infrarot-Fernbedienung steuerbar.

Die Effekte kosten zwischen 169 und 199 € und sind ab Mitte Mai 2016 lieferbar.

Anzeige

Ausführliche Infos zu den einzelnen Effekten findest Du in den Artikeln, die wir zur Messe geschrieben hatten:

Cameo Ara – Derby Matrix sternförmig

Cameo Eye Eye – Derby Matrix Effekt kompakt

Cameo Serum –  3-in-1 Effekt

Cameo Voodoo – Derby mit Stroboskop

Cameo Wayfarer – Derby Matrix Vier-Linser

Über den Wayfarer hatten wir noch keinen Artikel gemacht, deshalb zu ihm das Wichtigste in Kürze:

16 x 3W RGBA Derby-Matrix-Effekt
Die 16 LEDs sind per DMX einzeln ansteuerbar
4 DMX-Modi plus Betrieb als Master, Slave und Standalone
Auto-Programme und Sound-to-Light

Cameo bringt damit eine große Auswahl an Derby Effekten. Mit den lichtstarken RGBA LEDs werfen sie für kleines Geld wunderschöne Lichtstrahlen durch die Location, gerade wenn noch Haze oder Nebel eingesetzt wird. Mit der Möglichkeit Strom und DMX durchzuverkabeln, Metallgehäuse und der geräuschlosen Konvektionskühlung erfüllen sie viele Anforderungen, die DJs aktuell an LED-Effekte stellen. Die Auswahl ist sicher nicht einfach, insbesondere bei den drei verschiedenen Derby-Matrix Effekten. Aber große Auswahl ist ja eines der schönsten Probleme, das man als Kunde haben kann. Mein Lieblings-Effekte ist der Cameo Ara — wobei ich alleine wegen des Namens eigentlich den Eye Eye wählen müsste.

Wie gefallen Dir die verschiedenen Effekte? Welchen würdest Du wählen? Schreib in die Kommentare …

Video von der Prolight+Sound 2016: Fünf neue LED Derby Multi-Effekte von Cameo

Teilen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here