Tests & Besprechungen

Test & Video: Gravity LS331B – Leuchtenstativ mit Bodenplatte

Leuchtenstativ mit stabiler Bodenplatte aus Guss. Foto: Gravity
Leuchtenstativ mit stabiler Bodenplatte aus Guss. Foto: Gravity
  • Autoren-Wertung
  • bewertet 4 Sterne
  • 80%

  • Gravity LS331B
  • Rezensiert von:
  • Veröffentlich am:
  • Zuletzt überarbeitet: 19. September 2017

Fast alle mobilen DJs setzen Dreibeinstative ein, wenn sie Licht auf die Tanzfläche bringen wollen. Natürlich gibt es auch DJs, die mit Anhänger oder Transporter anrücken und dann Traversenstempel, -tore oder gar -karrees aufstellen. Wer aber mit dem PKW fährt, kommt um ein Stativ kaum herum, wenn er sein Licht hoch montieren möchte. Dreibeiner sehen nicht sonderlich hübsch aus, so dass manche DJs Stativsegel einsetzen, um sie dekorativer zu gestalten. Unabhängig davon stellen die ausladenden Beine aber immer eine Stolperfalle dar.

Längere Zeit gab es für kleine Boxen bereits Lautsprecherstative mit einem rundem Fuss aus Metallguss. Gravity hat die Idee jetzt weiterentwickelt und bietet nun auch ein Leuchtenstativ mit einer Bodenplatte an. Dabei nutzen sie beim Stativ LS331B keine runde Platte, sondern eine eckige. Diese hat gefällig nach aussen geschwungene Kanten und abgerundete Ecken. Extrem praktisch sind die großen, mit Kunststoff großzügig gepolsterten Tragegriffe an zwei Seiten.

Mittig hat die Bodenplatte ein stabiles M20 Gewinde, das fest mit der Metallplatte verschraubt ist. Darin wird die eigentliche Stativstange befestigt – genauso einfach wie eine Distanzstange am Basslautsprecher. Die Stange ist aus ausreichend dickem Stahlrohr. Sie besteht aus zwei Teilen und kann in sieben Stufen auf Längen zwischen 1,42 m und 2,40 m eingestellt werden. Diese werden durch Bohrungen vorgegeben, in die ein Sicherungssplint gesteckt wird. Dann wird das Rohr per Hand mit einem großen gummierten Knauf festgeschraubt.

Anzeige

Farbtupfer

Dieser Gummiknauf ist ab Werk mit einem O-Ring aus grünem Gummi verziert. Gravity bietet zum Wechsel O-Ringe in verschiedenen Farben, so dass du das Stativ auf dein Corporate Design anpassen kannst oder eine bestimmte Farbe als deine Markierung nutzt. Gerade dann hilfreich, wenn du z.B. in einer Band mitspielst, die weitere Gravity Stative haben.

Gravity O-Ringe in Orange
Gravity bietet O-Ringe in verschiedenen Farben, um dein Stativ zu individualisieren. Foto: Gravity

1
2
3
Teilen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here