Zubehör

Test & Video: Pioneer DJ HDJ-C70 Kopfhörer

Pioneer DJ HDJ-C70
Pioneer DJ HDJ-C70 Test & Video. Foto: einfachauflegen.de
  • Autoren-Wertung
  • bewertet 5 Sterne
150
  • 100%

  • Pioneer DJ HDJ-C70
  • Rezensiert von:
  • Veröffentlich am:
  • Zuletzt überarbeitet: 25. November 2015

Pioneer DJ hat als Vollsortimenter im DJ-Bereich ein breites Angebot an DJ Kopfhörern in verschiedenen Preisklassen. Ein Modell sticht heraus, das ist der HDJ-C70, der als einziger ein Auf-dem-Ohr-Hörer ist. Die anderen sind alles ohrumschliessende Modelle. Der HDJ-C70 kommt in mattem schwarz ausgesprochen dezent daher. De Schriftzug Pioneer ist nur sehr klein in schwarz glänzend eingeprägt, das kleine rote „R“ an der rechten Ohrmuschel ist mit Abstand das Auffälligste an dem Hörer. Echtes Understatement.

Auspacken / Erster Eindruck

Der HDJ-C70 erinnert optisch und vom Konzept her stark an den Sennheiser HD-25, den es inzwischen seit mehr als 25 Jahren gibt und der über die Zeit die eine oder andere Modellpflege erlebt hat. Ähnlich wie dieser ist der HDJ-C70 großzügig ausgestattet und dank einer modularen Bauweise sehr gut zu reparieren, sollte trotz der robusten Konstruktion in der Hitze der Nacht mal etwas kaputt gehen.

Die Ohrmuscheln sind weich gepolstert mit einem Kunstleder bezogen. Sie bergen 40 mm Treiber. Standardmäßig kommt der HDJ-C70 mit einem geraden 1,60 m Kabel. Als Alternative wird ein Spiralkabel mitgeliefert, dass zusammengerollt 1 m misst und sich ausgezogen bis zu 3 m lang macht. Die Kabel werden nicht wie bei anderen Kopfhörern üblich über einen einzigen kleinen Stecker an einer der Ohrmuscheln befestigt. Beim Pioneer DJ HDJ-C70 wird der komplette Kabelbaum gewechselt, also auch die interne Verkabelung der beiden Ohrmuscheln untereinander mitgetauscht. Dazu liegt eine Mini-Kreuzschlitzschraubendreher in der Schachtel. Etwas umständlicher zu wechseln – das Ganze dauert gut 10 Minuten – dafür sind wirklich alle Kabel und Stecker austauschbar, sollte mal ein  Defekt auftreten. Die Einführung der Kabelenden in die Ohrmuscheln geschieht dann doch wieder über vergoldete Mini-Stecker mit einem Bajonett-Verschluss. Neben den Kabeln sind die Ohrpolster und das Kopfband tauschbar.

Dabei ist ebenfalls eine Staubschutzhülle mit Reißverschluss aus einem sehr angenehm zu berührenden schwarzen glatten Kunstleder. Mit einem integrierten, robusten Schlüsselring lässt sich er Beutel sicher an oder in einer Tasche befestigen und geht so nicht verloren. Zu guter letzt liegt der obligatorische Schraubadapter bei, hier mit vergoldeter Oberfläche, um die 3,5 mm Miniklinkenstecker an den Kabelenden auf amtliche 6,3 mm Klinkenstecker umzusetzen.

Pioneer DJ HDJ-C70
Der Pioneer DJ HDJ-C70 kommt ausgesprochen schlicht in matt-schwarz daher. Foto: Pioneer DJ

Obwohl der HDJ-C70 überwiegend aus Kunststoff gefertigt ist, macht er einen wirklich soliden Eindruck.

Einsatz

Der HDJ-C70 ist schlank gebaut, damit kann er auch gut um den Hals getragen und von unten mit einer Muschel abgehört werden. An beiden Seiten hat er Drehgelenke, die sich jeweils um 90° nach vorne und hinten drehen lassen. Die Gelenke sind nicht gerastert, über eine große Schraube kann die Schwergängigkeit reguliert werden.

Ein eingebauter Mechanismus gibt den Ohrmuscheln ein paar Grad Spiel in alle Richtungen, so dass sie gut an den Ohren anliegen. Die Verstellung des Kopfbandes geschieht über eine Rasterung, die beim Verstellen etwas plastikmäßig klingt, aber sauber arbeitet und die gewählte Position dauerhaft beibehält.

Die Polster sind sehr angenehm zu tragen, auch wenn es richtig heiß hergeht wurde es darunter nicht schwitzig. Die Schalldämmung ist ausgesprochen prima – selbst im lauten Club lässt es sich mit dem HDJ-C70 prima arbeiten.

Der Kopfhörer ist ausgesprochen praxisgerecht konzipiert. Neben den Ohrmuscheln begeistern auch die Kabel. Deren hochwertiges Material mit längsgeriffelter Oberfläche verhindert zuverlässig ein Klebenbleiben. Bin ich sonst ein Fan von Spiralkabeln, hat mich das glatte Kabel hier überzeugt. Es rutscht perfekt auf dem Pult und an Kleidung, knickt nicht und macht den Hörer deutlich leichter. Da der HDJ-C70 an sich bereits ein Leichtgewicht ist, ist diese Kombination ausgesprochen tragefreundlich auch bei langen Sets. Lediglich der Wechsel des Kabels ist nicht, was mal so eben nebenbei erledigt ist. Hier bietet es sich an, die beiden verschiedenen Kabel in Ruhe zu testen und dann in Ruhe zu Hause zu montieren. Das andere geht zusammen mit dem kleinen Schraubendreher in den Erste-Hilfe Kasten.

Klang

Klanglich kann der HDJ-C70 überzeugen. Er bildet insgesamt sehr detailliert und transparent ab. Der Frequenzgang ist für einen DJ Kopfhörer ausgesprochen neutral, es gibt keine nervigen Überhöhungen einzelner Bereiche. Der Bass spielt knackig und sauber, die Mitten sind sauber herausgearbeitet und die Höhen lösen schön auf, ohne dass eine Schärfe entsteht. Dabei beweist er sich ausgesprochen pegelfest.

Fazit

Pioneer DJ ist mit dem HDJ-C70 ein ausgesprochen attraktiver Auf-Ohr-Kopfhörer gelungen. Er muss weder den Vergleich zu s einem Vorbild HD-25 noch mit seinen Kollegen aus HDJ-Reihe scheuen. Klanglich überzeugt er und zeigt keine Schwächen. Er lässt sich auch bei langen und heißen Gigs angenehm tragen. Gerade die Schalldämmung ist ausgesprochen gut. Bei geringem Gewicht bietet er vielfältige Anpassungsmöglichkeiten an die unterschiedlichsten Abhörpositionen. Durch die modulare Bauweise verspricht er eine gute Investition zu sein, da sich praktisch alles einfach (selbst) tauschen lässt an dem Hörer.

Liegt der UVP des HDJ mit 179 € noch auf dem Preisniveau des Sennheiser HD-25-II, ist er im Handel für rund 30 € weniger zu finden und damit nicht nur klanglich, sondern auch preislich eine interessante Alternative zu diesem Klassiker.

Stärken

  • guter Klang
  • gerader Frequenzgang
  • stabile Verarbeitung
  • hochwertige Materialien
  • umfangreiches Zubehör
  • sehr zurückhaltendes Design

Schwächen

  • nicht faltbar
  • Transportbeutel schützt nicht vor Stößen oder bei Sturz
  • Kabelwechsel fummelig

 

Deinen Pioneer DJ HDJ-C70 jetzt kaufen:

bax-shop.de

thomann.de

amazon.de


 

Technische Daten

Typ: Geschlossener dynamischer Kopfhörer
Treiber: 40-mm-Kalotten
Maximaler Eingangsleistung: 2000 mW
Ausgangssignalstärke: 100 dBmW
Frequenzbereich: 7 – 32,000 Hz
Impedanz: 40 Ω
Stecker 3.5 mm Klinkenstecker (vergoldet, mit Schraubgewinde)
Kabel: 1,6 m gerades Kabel, verseilt und 1 m Spiralkabel (verlängert: 3 m)
Zubehör: Aufbewahrungsbeutel, Adapter auf 6,3 mm Klinkenstecker (vergoldet, mit Schraubgewinde), Schraubendreher
Zusätzliche Merkmale: Proteinlederbezug mit Memoryfoam-Polster
Gewicht (ohne Kabel) 195 g

Welche Erfahrungen hast Du mit Auf-dem-Ohr Kopfhörern? Setzt Du den Pioneer HDJ-C70 oder den Sennheiser HD-25 II ein? Schreibe Deine Erfahrungen in die Kommentare …

[vc_video title=“Video: Pioneer DJ HDJ-C70 Test“ link=“https://youtu.be/ysh4H2HpQ5M“]

Teilen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here