Video & Vorstellung: Allen&Heath (Teil 2) Xone:43C, Xone:43, Xone:23C + Xone:PB

Allen&Heath Xone Mischpulte Xone:23C, Xone:43, Xone:43C + Xone:PB
Allen&Heath Xone Mischpulte Xone:23C, Xone:43, Xone:43C + Xone:PB. Foto: einfachauflegen

In Teil 1 unseres Allen&Heath Mischpult-Überblicks haben wir uns die großen klassischen DJ Mischpulte von Allen&Heath angeschaut, die in vielen großen Clubs installiert sind – insbesondere dort, wo Techno und House gespielt werden: Xone:92 und Xone:DB4. In diesem Artikel und Video geht es um die kleineren Pulte von Allen&Heath, auf die Du eher in kleineren Clubs oder Bars triffst: Xone:43C, Xone:43 und Xone:23C. Außerdem gibt es noch einen Exoten, der Dir in mancher DJ Booth fest eingebaut begegnen kann – und an den Du Dein Equipment anschließt: Xone:PB (oder auch Patchbay).

Xone:43C

 

Allen&Heath Xone:43C
Der Allen&Heath Xone:43C mit seinem durchdachten und bewährten Layout. Foto: Allen&Heath

Das analog-digitale 4+1 Kanal Mischpult Xone:43C haben wir in einem separaten Beitrag mit einem ausführlichen Video vorgestellt.

Xone:43

Allen&Heath Xone:43
Von seinem Bruder mit Soundkarte bis auf die Aufschrift auf den ersten Blick kaum zu unterscheiden: Xone:43C. Foto: Allen&Heath

Der Allen&Heath Xone:43 ist der Bruder des Xone:43C, er ist anders als dieser aber ein rein analoger 4+1 Mixer, da er keine eingebaute Soundkarte hat, also keine Signale von analog nach digital wandeln kann. Er zeichnet sich durch das warme analoge VCF-Filter mit Frequenz-Sweep und Resonanz-Kontrolle, seine Kill-EQs und die Möglichkeit aus, externe Effekte einzuschleifen. Der Crossfaderkurve ist umschaltbar, der Fader selbst austausch- und auf Innofader upgradebar. Der Xone:43 verfügt über eine amtliche Mikrofonsektion mit zwei-Band EQ. Er ist ausgesprochen solide gebaut und verfügt über beste technische Zutaten. Mit XLR-Master-Ausgang und getrennt regelbaren Master- und Booth-Signalen sowie einem separaten REC OUT erfüllt er professionelle Ansprüche in Clubs wie auch von DJs, die zu Hause Wert auf hohe Qualität legen.

1
2
3
Teilen

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel