Neueste Nachrichten

Einsteiger-Laser mit RGB + Weißlicht: Laserworld EL-230RGB

Laserworld EL-230RGB. Foto: Laserworld
Laserworld EL-230RGB. Foto: Laserworld

Es ist noch gar nicht lange her, da gab es Laser für Einsteiger nur einfarbig oder maximal mit rot-grünen Farben. Blaue Laser-Dioden waren im Einkauf so teuer, dass sie nur in entsprechend hochpreisigen Geräten verbaut wurden. An weißes Licht war ebensowenig zu denken.

Laserworld EL-230RGB

Aber die technische Entwicklung schreitet rasant voran. So stellt Laserworld jetzt den EL-230RGB vor. Für zarte 129 € Straßenpreis gibt es einen RGB + Weißlicht Laser.

Er lässt sich über Sound-to-Light sowie Automatik- und DMX-Modi steuern. Für Sound-to-Light lässt sich die Empfindlichkeit des eingebauten Mikrofons direkt am Gerät einstellen. Der Laserworld EL-230RGB ist mit etwa 50 vorprogrammierten Mustern und Effekten wie beispielsweise Ebenen, Tunnel, Gitter und Wellen ausgestattet. Diese können wahlweise über DMX einzeln getriggert oder im Automatik- oder Musikmodus selbstständig ablaufen.

Die Laserstrahlen haben einen Durchmesser von ca. 4mm und eine Strahldivergenz von ca. 1mrad. Der Projektor hat einen Scanwinkel von bis zu 30°. Die Leistungsdaten des Lasersystems sind mit 230mW angegeben, wobei eine Leistung von 170mW garantiert wird: 100mW bei 650nm (Rot), 20mW bei 532nm (Grün) und 50mW bei 445nm (Blau). Die Muster werden durch schnelle Schrittmotoren mit 2-5 kpps erzeugt. Mit 188 x 165 x 106 mm ist er ausgesprochen kompakt und mit 2,6 kg ausgesprochen leicht.

Um den günstigen Preis zu erreichen, hat Laserworld ein paar Sparmaßnahmen ergriffen. Statt einem Display gibt es ein Mäuseklavier, um die DMX-Einstellungen vorzunehmen. Strom findet an einer IEC-Kaltgerätebuchse Eingang, lässt sich aber nicht durchschleifen.

Für DMX (3-pol) gibt es zum Glück Ein- und Ausgang.

Laserschutz

Ein Ein-/Ausschalter mit Schlüssel ist aber genauso wie ein Interlock-Connector für den Notaus vorhanden.

Der EL-230 RGB ist in Laserschutzklasse 3B eingestuft. Damit darf er bei öffentlichen Veranstaltungen nur im Beisein eines schriftlich bestellten, geprüften Laserschutzbeauftragen betrieben werden und muss vorher bei den zuständigen Behörden angemeldet werden.

Auch mit diesem Laser kann das menschliche Auge bei unsachgemäßem Gebrauch bereits geschädigt werden. Auch dauerhaft! Noch viel schneller lassen sich damit die Sensoren von Digitalkameras und Smartphones schrotten. Selbst wenn Du ein solches Gerät nur bei Dir im Party-Keller einsetzen willst, empfehle ich Dir, unbedingt vor dem Kauf ein Laserschutzseminar zu besuchen. Und plane das Geld für einen vernünftigen Notausschalter in Deine Ausgaben auch mit ein.

Der Laserworld EL-230RGB ist bereits im Handel erhältlich.

Was hältst Du von einem solchen kleinen Lasersystem? Guter Einstieg? Ersatz für rote und grüne Laser? Oder nur Spielzeug – wenn ja, warum? Ich freue mich über Deine Kommentare …

Promo-Video: Laserworld EL-230RGB

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.