Neueste Nachrichten

NAMM 2016: Gemini SDJ-2000 Controller mit Display

Gemini SDJ-2000
Gemini SDJ-2000. Foto: einfachauflegen.de

Gemini überrascht auf der NAMM 2016 mit einem 4-Kanal All-In-One Controller mit großem, integrierten und hochauflösenden Display. Der Gemini SDJ-2000 arbeitet mit zwei Kanälen stand-alone, spielt also Musik von USB, ohne dass ein Rechner notwendig wäre. Bei Bedarf kann das Setup um zwei Gemini MDJ-1000 CD- und Medienspieler (über den Gemini eigenen digitalen Link mit RJ-45 Buchsen, Verkabelung mit Netzwerk-Kabel) erweitert werden oder herkömmlich über die insgesamt 6 externen Anschlüsse  (4 x Line, 2 x Phono). Er hat einen symmetrischen Master-Ausgang (XLR), einen asymmetrischen (Cinch) und einen Booth-Ausgang.

Gemini SDJ-2000
Gemini SDJ-2000. Foto: Gemini

Das zentral angeordnete Display hat eine Diagonale von 7 Zoll (knapp 18 cm) und löst mit 1024 x 600 Pixeln auf.

Es gibt eine zentrale digitale Effekt-Einheit mit vier Effekten sowie Effekte pro Deck. Cues, Loops, Slicer und Samples lassen sich beim SDJ-2000 über die acht Performance Pads je Deck abfeuern. Die Jog Wheels sind schön groß und genau wie die langen Tempo-Fader fein auflösend.

Noch in der Mache hat Gemini die eigene VCase-Software zum Vorbereiten der Tracks (ähnlich wie Pioneer DJ’s rekordbox oder Denon DJ’s Engine), diese soll aber bereits vor dem SDJ-2000 erscheinen, da sie auch dazu dient, die Tracks für die Gemini MDJ-1000 vorzubereiten, den es bereits länger im Handel gibt.

Mit knapp unter 800 USD soll das Gerät sehr attraktiv bepreist sein und soll noch 2016 in den Handel kommen.

Was hältst Du vom SDJ-2000? Ein attraktives Paket auf das sich das Warten lohnt? Schreibe in die Kommentare …

Video: NAMM 2016 Gemini SDJ-2000