Neueste Nachrichten

NAMM 2016: Numark CD Mix USB

Numark CDMix USB
Numark CDMix USB. Foto: Numark

Numark bietet schon seit vielen Jahren erfolgreich Kombigeräte aus  CD-Spielern und Mischpulten an. Der renovierte Numark CD MIX USB trägt nun dem Umstand Rechnung, dass durch Downloads Dateien auf USB-Medien immer wichtiger werden. Er kann jetzt zwei USB Laufwerke gleichzeitig abspielen – und natürlich weiterhin zwei CDs.

Der Numark CD MIX USB besteht praktisch aus zwei CD/USB Decks in einem einzigen Gehäuse und einem Mixer mit Kanal-Fadern, Cross-Fader und Aussteuerungsanzeige. Jedes Deck ist mit Jog Wheel und integrierten Effekten ausgestattet. Außerdem verfügen die Decks über einfach Displays, die Track-Infos und den Status anzeigen. Auf dem Pressefoo sieht es nicht so aus, als wären sie zu grafischen Höchstleistungen fähig, um zum Beispiel Wellenformen anzuzeigen.

Der Numark CD MIX USB hat Eingänge für AUX und 2 Mikrofone, vermutlich wie beim Vorgänger auch wieder eine Kombi-Buchse für XLR und 63,mm Klinke und eine 6,3 mm Klinke. Am Ausgang wird ein symmetrisches Signal ausgegeben – die Pressemitteilung verrät nicht, ob per XLR- oder 6,3 mm Klinkenstecker.

Der Mixer erlaubt Cueing, also das Vorhören der Tracks durch den DJ. Fürs Monitoring gibt es zwei Kopfhöreranschlüsse mit 6,3 mm Klinke bzw. 3,5 mm Miniklinke.

Er kann nicht als DJ Controller eingesetzt werden, um eine DJ Software auf einem Rechner zu steuern.

Unsere Meinung zum Numark CD MIX USB

Den typischen, mixenden oder scratchenden Home- oder Club-DJ wird der Numark CD MIX USB nicht hinter dem Ofen hervorlocken, dafür ist er zu rudimentär ausgestattet und zu wenig ergonomisch gestaltet. Trotzdem wird er seine Käufer finden. Da sind zum einen DJs, die keinen Rechner haben – oder zumindest nicht dort, wo der CD MIX USB läuft. Das dürften zum Beispiel Tanzschulen sein, Bars oder Geschäfte, in denen es auf individuelle, zuverlässige Musikbeschallung, aber eben nicht aufs Mixing ankommt. Oder Moderatoren, die sich über die zwei hochwertigen Mikrofonkanäle freuen. Der Preis und die professionellen Ein- und Ausgänge (sprich symmetrische bzw. XLR / 6,3 mm Klinken-Anschlüsse) deuten darauf hin, dass Numark damit durchaus ernsthafte Anwender als Zielgruppe ausgemacht hat.

Der Numark CD MIX USB ist ab dem zweiten Quartal 2016 erhältlich zu einer UVP von 583,09 Euro. Der Straßenpreis dürfte deutlich darunter liegen.

Arbeitest Du mit einem der vielen Vorgänger der Numark CD MIX USB? Oder hast Du einen Anwendungsbereich, wo Du genau so ein Gerät brauchst? Bitte teile Deine Erfahrungen mit uns in den Kommentaren … 

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.