Neueste Nachrichten

[NAMM 2017] Reloop RMX-90 DVS – 4-Kanaler mit Serato

Reloop RMX-90 DVS. Foto: Reloop
Reloop RMX-90 DVS. Foto: Reloop

Die Münsteraner von Reloop haben die weite Reise über den großen Teich angetreten, um in Anaheim den RMX-90 DVS vorzustellen. Das ist ein 4-Kanal Club-Mixer mit integrierter Soundkarte. Er ist mit seiner integrierten 24-bit Soundkarte optimal auf Serato DJ abgestimmt. Die DJ Software und das Expansion Pack für DVS inkl. zwei Serato NoiseMap-Vinyls sind im Preis eingeschlossen.

Der Reloop RMX-90 DVS von oben
Der Reloop RMX-90 DVS kommt mit Serato DJ und dem DVS Expansion Pack. Foto: Reloop

Auch einige weitere leckere Zutaten sind bei dem Mischpult schon mit dabei. Rückseitig ist ein USB-Hub verbaut, so ersparst du dir ein extra Kästchen, das separat verkabelt werden will.  Die rückseitigen Anschlüsse bieten professionelle Optionen: Master-Ausgang (XLR symmetrisch, Cinch), Booth (6,3 mm Klinke) und Record Out (Cinch) vier Doppelanschlüsse für Line/Phono (Cinch), PC (USB-B) und aktiver USB-Hub (3 x USB-A).

Die Rückseite des Reloop RMX-90 DVS
Der Reloop RMX-90 DVS bietet professionelle Ein- und Ausgänge auf seiner Rückseite. Foto: Reloop

Weitere Anschlüsse sitzen an besser zugänglichen Stellen: So ein AUX-Eingang (Cinch) sowie MIC 1 (Combo) oben links und Kopfhörer 1 (6,3 mm Klinke) unten links. Ein jeweils zweiter Kopfhörer und Mikro finden an der Vorderseite Zugang (3,5 bzw. 6,3 mm Klinke).

Die Vorderseite des Reloop RMX-90 DVS
Vorne lassen sich ein zweiter Kopfhörer sowie MIC 2 am Reloop RMX-90 DVS anschliessen . Foto: Reloop

Die Kanalzüge sind vollständig ausgestattet. Der dreifach EQ arbeitet wahlweise auch als Isolator. Der Crossfader lässt sich gegen einen kontaktlosen Innofader austauschen. Nur Scratch-Enthusiasten werden erweiterte Einstellungen für Fader-Kurve und – Reverse direkt am Gerät vermissen. Diese Einstellungen lassen sich aber – neben vielen anderen – in der Software des RMX-90 DVS vornehmen.

MIC 1 teilt sich den Lautstärkeregler, eine Übersteuerungs-LED und einen 2-fach EQ mit dem AUX Signal (umschaltbar). Diese Ausstattungsmerkmale stehen MIC 2 exklusiv zur Verfügung. Für beide MICs ist außerdem eine zuschaltbare Talk-Over-Funktion an Bord.

Auf der rechten Seite geht es um Effekte – und das nicht zu knapp. 12 Beat-FX stehen zur Verfügung, die sich auf die Beats ziehen lassen. Flanger, Delay, Echo, Reverb, Transformer, Pitch Shift, Loop Roll, Reverse Loop, Noise, Bitcrusher, Gate und Tape Delay. Zur Anzeige der Parameter der einzelnen Effekte gibt es zwei Displays.

Verzichten musst du beim Reloop RMX-90 DVS auf das Einschleifen einer analog angeschlossenen Effekteinheit und auf einen zweiten USB-Anschluss für den Rechner eines DJ Kollegen.

Alle Bedienelemente sind MIDI-fähig, so dass du die Belegungen in Serato DJ an deine Vorlieben anpassen kannst. Oder du setzt jede andere MIDI-fähige Software ein.

Alle Infos zum RMX-90 DVS auf der Reloop Webseite.

Promo-Video Reloop RMX-90 DVS