Neueste Nachrichten

Numark Mixtrack Platinum mit Displays in den Jog Wheels

Numark Mixtrack Platinum. Foto: Numark
Numark Mixtrack Platinum. Foto: Numark

Numark stellt seinen neuen DJ Controller Mixtrack Platinum vor. Der Mixtrack Pro 3 hat uns ausgesprochen gut gefallen. Er ist leicht, flach, bietet aber eine großzügige Arbeitsoberfläche. Mit großen Jog Wheels und langen Tempo-Fadern lässt es sich prima arbeiten. Lediglich die Effekt-Sektion hat uns bei dem Einsteiger-Controller nicht wirklich überzeugt.

Nun gibt es eine aufgewertete Variante, den Mixtrack Platinum, ebenfalls ein 2-Kanal Controller, der aber vier (virtuelle) Decks unterstützt.

Das Highlight beim Mixtrack Platinum sind die runden Farb-Displays in den beiden 5-Zoll (ca. 12,7 cm) großen Jog Wheels. Sie zeigen BPM, Jog Wheel Position, Restlaufzeit, Key Lock und Pitch Einstellung. Im 4-Deck Modus wird zusätzlich signalisiert, welches Deck gerade gesteuert wird. Damit wird beim Auflegen der Blick auf den Laptop wesentlich seltener notwendig.

Die Displays in den Jog Wheels des Numark Mixtrack Platinum. Foto: Numark
Die Displays in den Jog Wheels des Numark Mixtrack Platinum erleichtern dem DJ die Arbeit. Foto: Numark

Er bietet hochauflösende 100 mm Tempo-Fader, Filter- und Gain-Kontrolle für jeden Kanal, die wie beim Mixtrack Pro 3 eingeschränkte Effekt-Sektion und ein integriertes 24-Bit Audio Interface. Pro Deck stehen 8 mehrfarbig hintergrundbeleuchteten Performance Pads bereit. Mit ihnen lassen sich Loops, Samples und Hot Cues triggern. Die vom Mixtrack Pro 3 bekannten Multifunktions-Touch Strips dienen zur dynamischen Effektsteuerung oder um Musiktitel kurz durchzuhören.

Mitgeliefert werden sechs Sample Packs von Prime Loops mit über 380 hochwertigen Instrumental Loops, Drum Kits, One Shots und mehr mit einem Wert von rund 200 €. Zusätzlich gibt es einen Zugang zu Toolroom Records zum Download einzelner Audiospuren des Labels zum Layern, Remixen und Zerschneiden.

Der Mixtrack Platinum hat ein eingebautes 24-Bit Audio Interface. Die Ausstattung mit Ein- und Ausgängen ist auf das wesentliche reduziert: Kopfhörer, Mikrofon, USB für den Rechner und ein Ausgang mit Cinch-Buchsen.  Einziger Luxus sind zwei Kopfhörerausgänge (1 x 3,5 mm Miniklinke, 1 x 6,3 mm Klinke stereo) um abwechselnd mit einem anderen DJ gemeinsam aufzulegen – oder einfach als Retter, wenn mal wieder nicht das passende Adapter zur Hand ist.

Das schlanke Profil  des Numark Mixtrack Pro mit den rückseitigen Anschlüssen für Cinch-Kabel und USB. Foto: Numark
Das schlanke Profil des Numark Mixtrack Pro mit den rückseitigen Anschlüssen für Cinch-Kabel und USB. Foto: Numark

Der Numark Mixtrack Platinum wird mit Serato DJ Intro geliefert, das ihn ab Version 1.2.8 unterstützt. Er läuft auch mit der Serato DJ Vollversion ab 1.9.2.

Bei den ersten Händlern ist er für 299 € im Angebot.

Alle Details findest Du auf der Webseite von Numark.

Was hältst Du von den Anzeigen in den Jog-Wheels? Braucht ein Einsteiger-Controller vier Decks? Schreibe Deine Meinung in die Kommentare …

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.