Neueste Nachrichten

Pioneer DJ XDJ-RR – All-in-one-DJ-System für Aufsteiger

Pioneer DJ XDJ-RR. Foto: Pioneer Dj
Pioneer DJ XDJ-RR. Foto: Pioneer Dj

Pioneer DJ stellt mit dem XDJ-RR ein All-In-One-System für rekordbox dj vor. Es spielt Musik wahlweise von

  • (bis zu zwei) USB-Medien, die du mit rekordbox vorbereitet hast,
  • per Link Export von der Festplatte bzw. SSD deines Rechners oder
  • als Controller von deinem Mac oder PC, auf dem rekordbox dj läuft.

Der XDJ-RR kommt mit einem zentralen 7-Zoll Farbdisplay, das allerdings nicht berührungsempfindlich ist. Beim Layout hat sich Pioneer DJ eng an die Geräte aus der NXS2-Serie orientiert. Damit soll DJs, die zu Hause auf einem XDJ-RR spielen, der Umstieg auf die in vielen Clubs vorhandenen Geräte der CDJ-Player und DJM-Mixer vereinfacht werden. Nur die USB-Sticks oder den Rechner mitnehmen und los geht’s.

Die Arbeitsoberfläche des Pioneer DJ XDJ-RR mit dem 7-Zoll-Display
Die Arbeitsoberfläche des Pioneer DJ XDJ-RR mit dem 7-Zoll-Display. Foto: Pioneer DJ

Anders als die aktuellen Controller von Pioneer DJ hat der XDJ-RR pro Deck nur vier Performance Pads. Diese sind wahlweise als Hot Cues, für Beat Loops, für Slip Loops oder für Beatjumps nutzbar. Per Modus-Taste und Shift ist jeweils eine zweite Ebene erreichbar, so dass z.B. alle acht Hot Cues in rekordbox dj erreichbar sind – aber über Umwege halt.

Die Mixer-Sektion des XDJ-RR

In der Mixer-Sektion gibt es in den Kanalzügen Trim (Gain), 3-fach EQ und – Pioneer-DJ-typisch – statt eines einfachen Filter-Reglers vier Sound-Color FX, also von der Schlagzahl des Liedes unabhängige Klangeffekte. Neben dem Filter stehen Dub Echo, Pitch und Noise bereit. Auch drei Beat-Effekte lassen sich unabhängig von rekordbox dj direkt in der Mixersektion zuweisen: Echo, Reverb und Flanger. Diese werden über einen einfachen Schiebeschalter ausgewählt. Der aktuell gewählte Effekt wird die auch noch einmal im Display angezeigt.

Die rückseitigen Anschlüsse für Master Out, ein Mikrofon- und ein AUX-Eingang sowie USB zum Rechner, Netzteil und Kensington-Schloss.
Die rückseitigen Anschlüsse für Master Out, ein Mikrofon- und ein AUX-Eingang sowie USB zum Rechner, Netzteil und Kensington-Schloss. Foto: Pioneer DJ

In der Mikrofonsektion passt du die Lautstärke per Drehregler an und den Klang per 2-fach-EQ. Ein/aus – zweiteres wahlweise mit Talk-Over – regelst du ebenfalls per Schiebeschalter. Der Anschluss des Mikrofons erfolgt erfreulicherweise über eine Kombi-Buchse, so dass du sowohl XLR- als auch Klinkenstecker nutzen kannst.

An der Vorderseite lassen sich zwei Kopfhörer anschliessen (1x 6,3 mm, 1 x 3,5 mm). Diese sind – wie bei vielen Geräten, die eigentlich zwei DJs gleichzeitig nutzen können – nicht unabhängig mit Cue zu belegen oder in der Lautstärke regelbar.

Unsere Meinung zum XDJ-RR

Dem Sparstift zum Opfer gefallen sind externe Eingänge in den Kanälen, ein Booth-Ausgang und eine Effektsektion zum Steuern der Effekte in rekordbox dj. Gespart wurde auch – wie oben beschrieben – bei den Performance Pads, den (zu) kurzen Pitchfadern, dem nur in drei Stufen anpassbaren Crossfader-kurven und dem Audio-Interface, das kein FLAC unterstützt. Über Sample-Tiefe und -Frequenz schweigt sich das Datenblatt aus.

Zwei Anschlüsse mit klaren USB-Sticks
Die beiden Anschlüsse für USB-Medien erlauben es, dass sich zwei DJs abwechseln oder du auf einem dein DJ Set aufnimmst. Foto: Pioneer DJ

Vieles davon ist aber zu verschmerzen – gerade beim Blick auf den Preis im Vergleich zum XDJ-RX2 oder einem Setup der NXS2-Klasse. Alles in allem ist der XDJ-RR gemacht für DJs, die den Sprung vom heimischen Schlafzimmer bzw. Partykeller in Richtung Club avisieren und keine reine Controller-Lösung suchen. Das Gerät hat vieles, was du brauchst – und es ist so angeordnet, wie du es auch woanders nutzen wirst. Nice ist, dass du – zumindest per USB-Stick – mit einem DJ-Kollegen Back-to-Back spielen oder dich nahtlos abwechseln kannst.

Eine Lizenz für rekordbox dj ist im Preis enthalten. Der Pioneer DJ XDJ-RR ist ab sofort im Handel für 1.149 € zu kaufen.

Promo-Video Pioneer DJ XDJ-RR (englisch)

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.