Neueste Nachrichten

[Prolight+Sound 2016] Cameo Flat Pro 7 XS

Cameo Flat Pro 7 XS . Foto: Cameo
Cameo Flat Pro 7 XS . Foto: Cameo

Zur Prolight+Sound 2016 präsentiert Cameo eine „XS“ Version seines beliebten professionellen-PAR Scheinwerfers Flat Pro 7. Wer bei „XS“ allerdings an eine verkleinerte und leichtere Version denkt, ist auf dem Holzweg. Die Abmessungen sind identisch wie beim großen Bruder, es bleibt bei 180 x 180 x 130 mm und 3,5 kg.

Der Flat Pro 7 XS ist deshalb „schlanker“, weil er sieben 8 W RGBW-LEDs verbaut hat, der große Bruder kommt dagegen mit sieben 10 W RGBWA-Lampen. Der Käufer der abgemagerten Version verzichtet also auf die zusätzliche Farbe Amber, die besonders im Bereich gelb-orange für harmonischere, sanftere Farben sorgt und den darstellbaren Farbraum in diese Richtung erweitert.

Bei der Lichtleistung ist der XS dagegen ein Riese im Vergleich zur bisher schon verfügbaren Version. Die steigt trotz der von 100 W auf 75 W verringerten Leistungsaufnahme des Scheinwerfers von 12.000 Lx auf 17.000 Lx bei einem Meter Abstand. Das wird sicher auch durch den engeren Abstrahlwinkel begünstigt – der XS bündelt das Licht mit 20° (statt 30°).

Etwas verändert haben sich auch die DMX Modi: 2-Kanal, 3-Kanal 1, 3-Kanal 2, 4-Kanal, 9-Kanal und 10-Kanal. Die folgenden Funktionen lassen sich per DMX steuern: Master Dimmer, Colour Macro, Colour Jump, RGBW, Strobe und Sound Control.

Rückseite des Cameo Flat Pro 7 XS. Foto: Cameo
Die Rückseite des Cameo Flat Pro 7 XS mit den professionellen Anschlüsse. Foto: Cameo

Unverändert bleiben die hochwertige Ausstattung mit Metallgehäuse, die geräuschloser Kühlung dank Konvektion, RDM-Fähigkeit, PowerCon In/Out und DMX 3- und 5-fach (jeweils In/Out). Ein wassergeschützte Version des XS mit IP65 Zertifizierung ist derzeit nicht erhältlich.

Der UVP liegt 60 € unter dem des Flat Pro 7 bei nun 338 €, im Handel ist er für rund 259 € zu bekommen.

Weitere Infos auf der gut gemachten Webseite von Cameo.

Auf der Prolight+Sound 2016 findet Ihr Cameo in der Halle 3.1 am Stand E60.

Was ist Dir wichtig beim Kauf Deiner PAR-Scheinwerfer? Legst Du Wert auf professionelle Ausstattung wie Metallgehäuse, lüfterlose Kühlung und Neutrik-Anschlüsse? Achtest Du auf die Lichtqualität und -stärke? Oder kommt es Dir vor allem auf den Preis an? Schreib in die Kommentare …


Titelfoto: Cameo