Tests & Besprechungen

Test & Video: Astera AX10 SpotMax – drahtloser RGBAW PAR mit Akku & IP65

Aufstellen & Montage

Den AX10 SpotMax kannst du als Floorspot einsetzen oder anschlagen. Der Hauptseinatzzweck dürfte als Floorspot sein. In diesem Fall wird der Scheinwerfer mit dem Bügel auf den Boden gestellt. Am Bügel sind zwei Füße drehbar angebracht, die sich beim Transport ganz schlank an diesen anschmiegen und zum Aufstellen um 315° gedreht und dann präzise gestoppt werden. Den Neigungswinkel der Lampe stellst du an der (gedachten) Achse ein, an der der Bügel an der Lampe befestigt ist. Dazu dient eine einzige große, sehr gut greifbare Schraube mit tiefen Griffmulden. Diese klemmt den Bügel sanft aber sicher in der gewünschten Position fest.

Die Querstrebe des Montagebügels ist drehrund und in der Mitte verdickt. So lassen sich ein oder zwei Lampen pro Hand gut tragen.

AX10 mit Zapfen
Astera AX10 mit Messingzapfen im Montagebügel. Foto: Astera

In der Mitte des Montagebügels findet sich ein 1/2-Zoll-Gewinde. Dort kannst du z.B. einen entsprechend Bolzen einschrauben, der dann in einer Superclamp Aufnahme findet. Metrische Gewinde oder Löcher für die Gewindestangen von Halfcouplern o.ä. hat der AX10 SpotMax nicht.

AX10 mit Superclamp
Astera AX10 montiert mit Superclamp am Messingzapfen – bereit zum Anschlagen. Foto: Astera

Einsatz

Vor dem ersten Einsatz muss die Lampe erst einmal aus dem akkuschonenden Versandmodus geholt werden, in dem er aus der Fabrik kommt. Das geschieht, in dem du die Lampe einmal voll auflädst. Währenddessen kannst du schon einmal die AsteraBox mit der App auf dem Tablet verbinden. Die beiden kommunizieren per Bluetooth miteinander. Hier machst du also ein ganz normales Bluetooth Pairing, bei dem du in der App eine PIN vergeben musst.

Als nächstes musst du den AX10 mit der AsteraApp verbinden. Die Verbindung läuft über die AsteraBox, also von der App per Bluetooth zur AsteraBox, und von dort per UHF oder CRMX zur AX10. Damit wird dann auch klar, dass die Entfernung der AsteraBox zum Android-Gerät nur ein paar Meter groß sein kann, da sie den üblichen Einschränkungen von Bluetooth unterliegt. Große Entfernungen erreichst du dann zwischen AsteraBox und AX10.