Tests & Besprechungen

Test & Video: Drahtlose Audioübertragung mit IMG Stageline WSA-24T / R

IMG Stageline WSA24T und WSA-24R
IMG Stageline WSA24T und WSA-24R. Foto: Andreas Paul / einfachauflegen.de
  • Autoren-Wertung
  • bewertet 4 Sterne
  • 80%

  • IMG Stageline WSA-24T und WSA-24R
  • Rezensiert von:
  • Veröffentlich am:
  • Zuletzt überarbeitet: 8. November 2016

In den letzten Wochen habe ich das System von IMG Stageline zur drahtlosen Audioübertragung zu Hause und bei Gigs ausprobiert. Die Kombination aus einem Sender WSA-24T (Transmitter) und einem oder mehreren Empfängern WSA-24R (Receiver) ermöglicht es, Audio-Signale in Stereo zu übertragen, ohne lange Audio-Kabel zu verlegen. Die Geräte funken mit 2,4 GHz, der anmeldefreien Frequenz, die auch von WLANs genutzt wird.

Sowohl der Sender als auch der Empfänger werden per Netzteil mit Strom aus der Steckdose versorgt. So sind es also keine völlig drahtlosen, batteriebetriebenen Systeme, wie sie bei In-Ear-Systemen üblich sind.

Sicherlich sind verschiedene Anwendungsmöglichkeiten denkbar, ich habe sie genutzt, um ein zweites Paar Aktiv-Boxen in Nebenräumen bzw. im Außenbereich mit meinem Audio-Signal zu versorgen. Da ist die Versorgung mit Strom aus der Steckdose auch völlig praktikabel, schliesslich laufen die Boxen nicht durch die Gegend. Und für die Aktiv-Lautsprecher brauche ich eh eine Steckdose – und so entfällt das „Batterie leer“ Problem.

Das System aus WSA-24T und WSA-24R ist modular. Die Geräte werden einzeln verkauft und es können mehrere Receiver mit einem Sender eingesetzt werden. (Ich habe eine Kombination aus einem WSA-24T und zwei WSA-24R zur Versorgung eines Boxen-Paares genutzt.)

Erster Eindruck

Aus braunen Kartons kommen neben dem jeweiligen Gerät noch ein Netzteil und eine Anleitung zum Vorschein. Audio-Kabel liegen nicht bei.

Die Geräte wie die Netzteile und deren Kabel sind aus schwarzem Kunststoff. Der Sender und die Empfänger sehen aus, als seien sie von verschiedenen Designern entworfen worden. Der Sender hat ein gefällig geschwungenes Gehäuse mit angeschraubten Verstärkungen der Ecken aus Kunststoff. Der Empfänger hat ungefähr die Größe und den Charme einer Zigarettenschachtel. Aber auch in der weiteren Ausstattung unterscheiden sich die beiden erheblich.

Der Sender IMG Stageline WSA-24T. Foto: IMG Stageline
Der Sender IMG Stageline WSA-24T mit zwei Paar Eingängen mit Buchsen für XLR und großer Klinken. Foto: IMG Stageline

Der WSA-24T nimmt das Audio-Signal wahlweise über 6,3 mm Klinken- oder XLR-Buchsen entgegen. Der Empfänger gibt es nur über Klinken-Buchsen aus. Dafür hat der Empfänger eine Zugentlastung zur Sicherung des Stromkabels, diese sucht man beim Sender vergeblich. Beim Empfänger sitzt eine deutlich sichtbare Status-LED auf der Oberseite, beim Sender ist es eine winzige auf der Rückseite (!).

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.