Neueste Nachrichten

Traktor Kontrol S4 MK3 mit motorisierten Jog Wheels

Traktor Kontrol S4 MK3
Traktor Kontrol S4 MK3. Foto: Native Instruments

Native Instruments hat jetzt erste Details und den Termin für die dritte Version ihres 4-Kanal-Controllers veröffentlicht. Der Traktor Kontrol S4 Mk3 bringt eine Reihe von Veränderungen gegenüber seinem Vorgänger – der aber auch bereits vor fünf Jahren erschienen war.

Die größte Neuigkeit sind die motorisierten Haptic Drive Jog-Wheels. Diese sind deutlich größer als bei den beiden Vorgängern. Die Motorisierung ist eine echte Neuheit im Hause Native Instruments. Dass die Jogs auch noch haptisches Feedback geben, setzt noch eins drauf. Sie arbeiten in drei Modi: Jog Mode, Turntable Mode und Beatgrid Adjust Mode.

So übermitteln sie im Jog Mode Cue-Punkte, Loop-Marker und mehr direkt an die Finger. Das dürfte so ähnlich funktionieren wie das Trackpad beim MacBook Pro, das ebenfalls durch Vibrationen Rückmeldungen gibt. Der Turntable Mode soll für ein natürliches Beatmatching-Gefühl beim Anschieben und Verzögern der Jog-Wheels sorgen.

NI schreibt, dass sich aufgrund der Verknüpfung von Software und Hardware innerhalb der Haptic Drive-Technologie die Funktionalität der Jogs durch zukünftige Updates noch erweitern lässt. Es bleibt also spannend.

Ein Display des Traktor Kontrol S4 MK3
Statt der einfachen nummerischen Anzeige des Vorgängers zieren den MK3 nun hochauflösende Farbdisplays. Foto: Native Instruments

Über hochauflösende Displays für jedes Deck werden Wellenform, Tracktitel, Looplänge und -aktivierung, Tonart und BPM angezeigt. Beim Arbeiten mit Stem- und Remix-Deck-Komponenten zeigen diese Display Stems und Samples an. Die Displays sitzen nicht in den Jogs, sondern zwischen Performance Pads und Jogs. Zusätzliches visuelles Feedback liefern RGB-Lichtringe, die jedes Jog-Wheel umlaufen und dabei Deck-Auswahl, Tempo und Warnung vorm Track-Ende visualisieren.

Mixing Sektion des S4 MK3

Die vier Tasten und vier Endoder mit An-/Ausschalter der Mixing-Effekte
Die Mixing-Effekte des Traktor Kontrol S4 MK3. Foto: Native Instruments

In der Mixer-Sektion sind – wie auch beim Kontrol S2 Mk3 – die Mixer Effekte neu. Über vier Tasten wählst du einen davon aus und steuerst über den Dreh-Encoder pro Kanal, der bislang nur für das Filter da war, die Intensität des Effekts. Über eine On-/Off-Taste je Kanalzug lassen sie sich auch blitzschnell zuschalten. Der Kontrol S4 Mk3 hat aber weiterhin eine vollständige Effekt-Sektion in jedem Deck, so dass du damit wie gewohnt arbeiten kannst.

Die Vorderseite des Traktor Kontrol S4 MK3
An der Vorderseite des Mixers lässt sich die Crossfader-Kurve in drei Stufen einstellen, ebenso die Zuweisung der Kanäle zum Crossfader. Foto: Native Instruments

Anders als das ebenfalls neue Einsteiger-Modell Kontrol S2 MK3 bietet der Kontrol S4 MK3 Eingänge für jeden Kanal. So kannst du Timecode-Vinyl nutzen, CD-/Medienspieler anschliessen oder Drum-Machines und Synths in dein Set einbinden.

Er arbeitet mit einer Soundkarte, die – wie vom Traktor Kontrol S4 gewohnt – in 24bit/96 KHz arbeitet.

NI schreibt in der Pressemitteilung von „robustem Industriedesign“ das ausgelegt sei auf Club-Anforderungen. Bislang waren die NI-Controller eher (hochwertige) Plastikbomber. Neu sind Carbon Protect-Fader mit invertierten Carbon Strips, die besser vor Staub und anderen Substanzen schützen sollen. Der Crossfader und die Tempo-Fader sind von oben mit je zwei Schrauben austauschbar. Ein echter Vorteil gegenüber den Vorgängern.

Mikrofone am Traktor S4 Mk3

Neu sind auch zwei Mikrofon-Eingänge. Einer davon sehr praktisch vorne mit einer Kombi-Buchse für XLR oder Klinke. Der andere auf der Rückseite. Hier wurde gespart und wieder nur eine Klinke verbaut. Die Steuerung der Mikrofon schein verbessert zu sein, diese lassen sich auf den Kanalzügen C und D schalten und verfügen somit über Gain, 3-fach EQ und Effekte.

Die Anschlüsse des Traktor Kontrol S4 MK3
Die Anschlüsse des Traktor Kontrol S4 MK3. Foto: Native Instruments

Der Master Ausgang gibt sich professionell mit am Gehäuse verschraubten XLR- und Cinch-Buchsen. Der S4 MK3 kommt jetzt mit einem vollwertigen Booth-Ausgang. Bei ihm  wurden leider nur Klinken-Buchsen verbaut. Dafür ist der Booth-Ausgang jetzt auch oben auf der Arbeitsoberfläche regelbar.

Erhältlich ist der neue Kontrol S4 Mk3 ab 1. November 2018. Auf dem Preisschild stehen 899 €. Der Controller kommt mit der neuen DJ Software Traktor Pro 3.

Alle Details zum Traktor Kontrol S4 Mk3 auf der Webseite von Native Instruments.

Promo-Video: Traktor Kontrol S4 Mk3

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.