Neueste Nachrichten

Traktor Pro 2.11.3 mit besserer Unterstützung für DJ-Mixer und Pioneer DJ CDJs

Traktor Pro 2.11.3
Traktor Pro 2.11.3. Screenshot: Native Instruments

Diese Woche hat Native Instruments Traktor Pro 2.11.3 als Update freigegeben. Die neue Version war zuvor in einem umfangreichen öffentlichen Beta-Test gelaufen. Es handelt sich in erster Linie um ein Performance Update mit dem Ziel, die Zusammenarbeit der Software mit den Pioneer DJ CDJs sowie einer Reihe von DJ-Mischpulten von Allen&Heath und Pioneer DJ zu verbessern.

Bunte Wellenformen und Stripes für den Pioneer DJ CDJ-2000NXS2

Der Pioneer DJ CDJ-2000NXS2 zeigt nun auf seinem Display eine bewegte Wellenform. Auch eine grafische Gesamt-Darstellung des Tracks wird angezeigt. Die Farben entsprechen jeweils den in der Software für die Bildschirmanzeige gewählten – vier verschiedene Farb-Schemata stehen dort ja bekanntlich jeweils zu Auswahl.

CDJ Display BeatJump Buttons und Display Phase Meter

Die Buttons auf dem Touch-Display der CDJ-2000NXS2 für 2, 4 oder 8 Beat Jumps werden jetzt unterstützt. Die Phase Meter (sowohl die kontinuierliche als auch die Taktschlag-weise Darstellung) werden nun genutzt und erlauben visuelles Beat Matching.

Neun weitere DJ Mischpulte sind nun Traktor Scratch Pro zertifiziert

Die folgenden DJ Mixer können jetzt in Traktor DVS eingesetzt werden und konfigurieren ihre Input und Output Kanäle automatisch:

Pioneer DJ

Allen & Heath

CDJ-TOUR1 HID Integration

Der Pioneer DJ CDJ-TOUR1 Spieler wird nun genau wie zuvor bereits der CDJ-2000NXS2 in Traktor Pro 2.11.3 als HID Control Interface unterstützt.

Weitere Änderungen in Traktor Pro 2.11.3

Das Synchronisieren von Song Infos von iTunes, z.B. die Sterne-Bewertung Rating, ist jetzt für alle Tracks möglich, die im iTunes Knoten aufgeführt sind. Dazu dient ein neuer Eintrag im Kontext-Menü des iTunes Knoten “Sync Song Info”.

Die Keyboard Shortcuts für den Loop Recorder wurden aus den Standard Keyboard Shortcuts entfernt. Da dort die ENTER-Taste gemappt war, führte das immer wieder zu fehlerhaften Bedienung des Loop Recorders bei Arbeiten im Search-Fenster.

Der Consistency Check kann jetzt abgebrochen werden (Cancel).

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere kleine Fehlerbehebungen und Verbesserungen in Traktor Pro 2.11.3. Die vollständige Meldung von Native Instruments findest du hier.

Unsere Meinung zu Traktor Pro 2.11.3

Schön erst einmal, dass NI jetzt wieder an Traktor Pro bzw. Traktor Scratch Pro arbeitet. Die Unterstützung der Pioneer DJ Player sowie der verschiedenen Mischpulte von Allen&Heath und Pioneer DJ ist sehr zu begrüßen. Und nur folgerichtig, wenn NI mit seiner DJ Software ernstgenommen werden will als professionelle DJ Software.

Die weiteren Änderungen sind ebenfalls begrüßenswert und alle richtig, wenn auch nur ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein an notwendigen Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Da Native Instruments ja einen Reigen von weiteren Updates angekündigt hat, bleiben wir weiter ausgesprochen gespannt, was da in der „alten“ Software noch kommt.

Wie immer gilt: Installiere das Update nicht kurz vor einem Gig. Zum einen solltest du es in Ruhe ausprobieren und ausgiebig testen. Zum anderen braucht Traktor Pro wirklich lange, um die collection.nml neu aufzubauen.

Deine Meinung

Hast du das Update bereits installiert? Hast du auf einige der neuen Features sehnsüchtig gewartet? Schreib deine Meinung in die Kommentare …

 

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.