Neueste Nachrichten

Traktor Pro 3 erscheint am 18.10.2018

Traktor Pro 3 Logo
Traktor Pro 3. Grafik: Native Instruments

Wir haben laaange gewartet. Vor einigen Monaten hat Native Instruments verkündet, dass sie an Traktor Pro in einer neu entwickelten Version arbeiten. Jetzt haben die Berliner den Veröffentlichungstermin genannt. Am 18.10.2018 hat das Warten ein Ende und Traktor Pro 3 erscheint.

Mit der neuen Version soll sich der Klang verbessern und ein druckvollerer Sound entstehen.

Mixer-Effekte in Traktor Pro 3

Jetzt werden Mixer-Effekte unterstützt. An den ebenfalls angekündigten neuen Controllern Traktor Kontrol S2 Mk3 und Traktor Kontrol S4 Mk3 gibt es dafür separate Tasten, mit denen sich vier verschiedene Effekte direkt auswählen lassen. Die Steuerung dieser Mixer-Effekte erfolgt vermutlich über die Dreh-Encoder, die bislang lediglich als Filter-Regler gedient haben. Das dürfte also ähnlich funktionieren wie die Effekte in den Mixern und Controllern anderer Hersteller. Spannend ist zu sehen, wie die Mappings für die bisherigen Traktor Kontrol Geräte aussehen und ob bzw. wie diese Mixer-Effekte dort nutzbar sind.

Traktor Pro 3 Arbeitsoberfläche
Die Oberfläche von Traktor Pro 3 zeigt bekannte Elemente in einem frischeren Look. Grafik: Native Instruments

Auf den ersten Blick fällt das neue, aufgeräumtere und modernisierte User-Interface der Software auf. Diese passt sich (oder ist anpassbar?)an den angeschlossenen Controller. In Test muss ich zeigen, das die Berliner auch ihre Hausaufgaben gemacht haben hinsichtlich Bedienbarkeit und Unterstützung von Arbeitsschritten, die in anderen Programmen standardmässig funktionieren.

Traktor Pro 3 Screenshot am S4 Mk 3
Ein Screenshot wie Traktor Pro 3 aussehen kann, wenn ein Traktor Kontrol S4 Mk3 zur Steuerung angeschlossen ist. Grafik: Native Instruments

Auf dem Screenshot von Traktor Pro 3 oben (mit dem S4 Mk3 Layout) tauchen immer noch die Stems auf, die NI vor drei Jahren eingeführt hat. Über weitere Details schweigt sich Native Instruments aus. So bleiben zunächst noch all die Fragen offen, die sich die Traktor Nutzer seit Jahren stellen wie die Unterstützung flexibler Beatgrids, Synchronisation zwischen PC/Mac-Version und iOS Variante Traktor DJ oder Integration mit Machine.

Traktor Pro 3 Screenshot
So präsentiert sich die neue Traktor Pro 3 Software, wenn ein Kontrol S2 Mk3 am Rechner hängt. Foto: Native Instruments

In der Pressemitteilung hieß es, dass auch Traktor Pro 2 behutsam weiterentwickelt würde – davon ist seitdem nicht wirklich was zu sehen gewesen.

Traktor Pro 2 wird als Vollversion für 99 € angeboten Als Upgrade für bestehende Nutzer kostet es 49 €.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.