Tests & Besprechungen

[Prolight+Sound 2018] Video: ANT Uno G8 drahtloses Mikro

Andreas & Veit auf der Prolight+Sound 2018 am Stand von ANT Music
Prolight+Sound 2018: ANT Music Uno G8 1. Foto: einfachauflegen.de

Auf der Prolight+Sound 2018 hatte ANT seinen ersten Messeauftritt in Deutschland. Die neue Marke aus dem Haus dbTechnologies (auch RCF, Mixars) präsentierte neben aktiven Lautsprecher-Systemen eine Reihe von drahtlosen Mikrofonen und In-Ear-Monitoring-Systemen. Das ANT Uno G8 fand ich das spannendste Produkt und stelle es dir hier vor.

ANT Uno G8 mit Handsender
ANT Uno G8 mit Handsender. Foto: ANT

Das drahtlose Mikrofon-System funkt im 1,8 GHz-Band (1785 bis 1800 Mhz). Dieser Bereich ist anmeldefrei und steht dauerhaft für Funkanwendungen zur Verfügung. Und anders als der 2,4 GHz-Bereich ist er nicht auch gleichzeitig von WLAN (Handys, Computer, Tablets), Mikrowellen (Küche) oder anderen Anwendungen belegt. Störungen sind hier also eher nicht zu erwarten.

ANT Uno G8 mit Headset und Beltpack
ANT Uno G8 mit Headset und Beltpack. Foto: ANT

Das Uno G8 gibt es in zwei Geschmacksrichtungen: einmal mit Handsender, einmal mit Kopfbügelmikrofon und Sender am Gürtel (neudeutsch: Headset und Beltpack). Die Einstellungen werden am Empfänger vorgenommen und per Infrarot auf den Sender übertragen.

Gespeist werden die Sender jeweils  mit zwei AA-Batterien. So sollen sie über 10 Stunden senden. Sie arbeiten mit 10 mW. Es stehen 192 Frequenzen zur Verfügung, die sich auf 16 Gruppen mit jeweils 12 Kanälen verteilen. Das drahtlose Mikrofon bietet True Diversity, das heißt Sender und Empfänger bauen zwei Verbindungen auf und schalten automatisch auf die um, die die bessere Verbindung bietet. Der Betrieb mehrerer ANT Uno G8 parallel ist möglich. Nach Aussage von ANT laufen sechs Systeme problemlos nebeneinander.

Handsender des ANT Uno G8 mit IR-Auge an der Unterseite
Beim ANT Uno G8 werden die Einstellungen vom Empfänger über die IR-Schnittstelle auf den Sender übertragen. Foto: ANT

Der Empfänger ist in einem wertig gearbeiteten Gehäuse aus Stahlblech, der Handsender aus Aluminium. Er kommt  mit einer Kapsel mit Nierencharakteristik. Der Beltpack ist aus Kunststoff, das Headset ebenfalls. Es hat eine mechanische Entkopplung der Kapsel (Kugel).

Laut ANT sollen demnächst auch Handsender, Headsets und Beltpacks einzeln angeboten werden. So entfällt die schwere Entscheidung für eines der beiden Pakete, da du durch Zukauf ein universelles System mit Handsender, Headset und Beltpack erhältst. So bist du dann auf jede Situation vorbereitet.

Als Ausgänge bietet der Empfänger XLR (symmetrisch) und 6,3 Klinke (asymmetrisch).

Das ANT Uno G8 ist ein attraktives Angebot. Das 1,8 GHz Band ist anmeldefrei und relativ sicher vor Störungen durch anderen Anwender außerhalb der drahtlosen Mikrofonie. Und selbst dort gibt es noch nicht so viele Systeme, die in diesem Bereich funken. Das ANT Uno G8 stellt alle Basisfunktionen zur Verfügung und gefällt mit guter Verarbeitung. Und das zu einem ausgesprochen attraktiven Preis.

Alle Details zum Uno G8 findest du auf der ANT Webseite.

Das ANT Uno G8 ist bereits verfügbar, es kostet im Handel rund 230 €.


Das ANT Uno G8 kaufen:

amazon.de (Handsender)

amazon.de (Headset + Beltpack)

Bax-Shop (Handsender)

Bax-Shop (Headset + Beltpack)

Thomann (Handsender)

Thomann (Headset + Beltpack)


Video: [Prolight+Sound 2018] ANT Uno G8

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.